• TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Der familienfreundliche Tennisclub

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • Gaststätte Grand Slam im TC Brackel 1891 e.V.

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. Dortmund

    TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Training

  • Tennishalle mit LED-Beleuchtung TC - Brackel

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Training Petra Steinhoff

Luca App im TC-Brackel vorbereitet

 

Liebe Mitglieder und Gäste des Tennisclubs,

da uns die Coronapandemie noch eine Zeit begleiten wird, haben wir uns schon auf die bequeme und anonyme Erfassung der persönlichen Daten über die Luca-App vorbereitet.

An den Eingängen des Clubs und auf den Tischen der Gastronomie Grand Slam finden Sie bald QR-Codes, die Sie mittels der Luca-App einscannen müssen. Mehr müssen Sie nicht tun. Nach Verlassen des Clubs ( Radius 100m) werden Sie automatisch ausgescheckt. Zur Sicherheit nach verlassen der Anlage noch einmal kurz in die App schauen, ob man ausgecheckt ist. Sonst selbst ausschecken.

Sie müssen sich mit Ihren persönlichen Daten nur einmal in der Luca-App einchecken.

Link: luca App - verschlüsselte Kontaktdatenübermittlung (luca-app.de)

 Wir empfehlen allen Mitgliedern und Gästen sich diese App auf das Handy zu laden.

 

Wie funktioniert Luca?

Bei Luca gibt es drei Nutzergruppen:
 

  • Gäste: Restaurant- und Konzertbesucher, Privatpersonen etc.
  • Gastgeber: Restaurants, Veranstalter, Einzelhändler etc.
  • Gesundheitsämter

Luca als privater Nutzer

Wie melde ich mich an?

Die App ist im Google Play Store und App Store erhältlich. Als privater Nutzer muss man sich nach dem Download mit seinen persönlichen Daten anmelden. Zur Verifizierung wird eine SMS an die hinterlegte Handynummer geschickt. Anschließend kann es auch schon losgehen.

 Wie funktioniert die App?

Der private QR-Code auf der Startseite dient zur Identifikation in Restaurants und anderen Örtlichkeiten. Durch ihn können Gastgeber die Nutzer bei sich einchecken. Es besteht aber auch die Möglichkeit, selbst einzuchecken, indem man über die App den QR-Code des Gastgebers scannt. Außerdem kann man im Hauptmenü ein privates Treffen veranstalten, um zum Beispiel die Kontaktnachverfolgung bei einer Geburtstagsparty zu erleichtern. Allerdings funktioniert das Einchecken nur mit der App. Gäste ohne Smartphone oder die App können daher auf privaten Feiern auch nicht erfasst werden. Außerdem können die Daten privater Nutzer nicht direkt an das Gesundheitsamt geschickt werden. Sie dienen derzeit lediglich als Gedächtnisstütze.

 Wie checke ich aus?

Das Auschecken kann manuell in der App durchgeführt werden oder passiert automatisch, sofern der Gastgeber Geofencing nutzt. Das heißt, beim Verlassen des vom Gastgeber angegebenen Radius (Konzertbereich, Restaurant) wird über die Standortabfrage automatisch erkannt, dass sich der Nutzer nicht mehr vor Ort befindet und der Check-out durchgeführt.

 Wie kann ich meinen Account löschen?

Um Ihren Account zu löschen, klicken Sie auf die drei Punkte oben rechts in der App. Dort können Sie Ihre Kontaktdaten zurücksetzen. Dadurch werden Ihre persönlichen Daten gelöscht. Nun müssen Sie die App nur noch von Ihrem Smartphone löschen. Beachten Sie jedoch, dass Ihre Daten von bislang besuchten Events und Örtlichkeiten weiterhin verschlüsselt bei den Gastgebern liegen, um im Ernstfall an das Gesundheitsamt übermittelt zu werden.

  

Luca als Gastgeber

Wie registriere ich mich als Gastgeber?

Restaurantbesitzer, Einzelhändler oder Konzertveranstalter müssen sich zunächst über die Webseite https://app.Luca-app.de registrieren und ihren Standort bzw. ihre Standorte angeben. Dabei kann auch ein Radius gezogen werden, durch den mithilfe von Geofencing die Gäste automatisch beim Verlassen der Örtlichkeiten ausgecheckt werden, sofern diese nicht manuell auschecken. Nach der Anmeldung erhalten die Gastgeber dann einen privaten Identifikationsschlüssel zum Download, der zum Übertragen der Gästedaten an das Gesundheitsamt übermittelt werden muss. Die Schlüsseldatei sollte gut aufbewahrt werden.

 Wie läuft das Erfassen der Gäste ab?

Nach der Registrierung können die Gastgeber individuelle QR-Codes nach Bedarf generieren. Diese können entweder ausgedruckt oder auf dem Smartphone zum Einchecken der Gäste genutzt werden. Für Restaurants besteht zudem die Möglichkeit, für jeden Tisch einen eigenen QR-Code zu erstellen. Gäste ohne Smartphone können weiterhin über ein Kontaktformular erfasst werden. Dieses lässt sich über den Managementbereich unter dem Punkt "Links für Check-ins" abrufen.

 Kann ich die Daten meiner Gäste einsehen?

Die Gästedaten werden anonymisiert gespeichert und können weder von den Betreibern der App noch von den Gastgebern selbst eingesehen werden. Sollte es zu einem Ausbruch kommen, fragen die Gesundheitsämter die Gästelisten der relevanten Tage an und können erst nach Freigabe durch den Gastgeber auf die persönlichen Daten zugreifen.

 Wie übermittle ich die Daten an das Gesundheitsamt?

Sollte sich einer der Gäste infiziert haben, stellt das Gesundheitsamt eine Anfrage an alle betroffenen Gastgeber. Die Anfragen tauchen im Managementbereich auf und sollten schnellstmöglich unter Befolgung der angegebenen Schritte beantwortet werden. Dazu ist der private Identifikationsschlüssel notwendig. Das Gesundheitsamt erhält dann die relevanten Gästeinformationen zugesandt und kann entsprechend reagieren.

 Warum ist Luca in meiner Region noch nicht verfügbar?

Wer sich jetzt schon als Gastgeber bei Luca registriert, wird schnell merken, dass die Standorterstellung noch nicht überall funktioniert. Die Betreiber arbeiten laut eigenen Aussagen jedoch daran, die App schon bald für ganz Deutschland zur Verfügung zu stellen. Dazu müssen allerdings die jeweiligen Gesundheitsämter vor Ort der Kooperation zustimmen. Nur dann kann die App auch flächendeckend von allen Restaurantbetreibern, Konzertveranstaltern und anderen Gastgebern genutzt werden. 

 

Einmal klicken!

Im TC- Brackel und Grand Slam ist alles vorbereitet nur die Technische Schnittstelle fehlt in Dortmund

Auszug vom 3.03.21 Radio 91.2

Das Ganze passiere verschlüsselt und soll nur freigegeben werden, wenn das Gesundheitsamt eine positive Corona-Meldung vorliegen hat. Zettel mit Kontaktdaten müssen dann nicht mehr ausgefüllt werden. Aktuell fehle aber noch eine technische Schnittstelle zum Gesundheitsamt, erklärte Dezernentin Birgit Zoerner. Deshalb sei die Stadt gerade dabei eine bundesweite Plattform einzuführen, die eine solche Schnittstelle haben soll. Dann könne man auch mit der Luca-App in Dortmund gut arbeiten.

Sobald das Gesundheitsamt die Daten nutzen kann, ist diese App sinnvoll für die Kontaktverfolgung!

Mannschaften u. Termine

über uns

Wir, der TC im TuS Brackel,  gehören zu den mitgliederstärksten Tennisclubs in Dortmund und freuen uns, dass wir Ihnen im Dortmunder Osten eine gepflegte Tennisanlage mit neun Asche-Plätzen im Sommer und drei Hallenplätzen im Winter anbieten können.
Hier spielen nicht nur Anfänger, Hobby- und Gelegenheitsspieler, sondern trainieren und kämpfen auch unsere Damen-, Herren- und Jugendmannschaften im Wettkamp gegen andere Tennisclubs um Sieg und Punkte.

Unsere Adresse

TC im TuS Brackel 1891 e.V
Oberste-Wilms-Straße 8
44309 Dortmund
Tel: 0231 51 29 29
Fax: 0231 53 14 839
Mail: info@tc-brackel.de

Ihr Weg zu uns

1 Map