• TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Der familienfreundliche Tennisclub

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • Gaststätte Grand Slam im TC Brackel 1891 e.V.

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. Dortmund

    TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Training

  • Winterstimmung im TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Training Petra Steinhoff

Gleich zu Beginn der Meisterschaftsrunde starteten die Brackeler beim TC RW Waltrop mit einem 7:2 Sieg. Der Tag der Wahrheit sollte am zweiten Spieltag kommen. Der Mitkonkurrent TC Eintracht Dortmund musste in Brackel antreten. Nachdem die Brackeler in diesem Spiel ebenfalls einen 7:2 Sieg einfuhren, keimte Hoffnung auf, dass in dieser Saison noch mehr geht. Der Grundstein für den Aufstieg in die Verbandsliga war gelegt. Im nächsten Meisterschaftsspiel beim TuS 59 Hamm gelang ihnen ebenfalls ein 7:2 Sieg und im darauf folgenden Heimspiel konnte sich die Mannschaft nochmals steigern. Mit 8:1 wurde der TC Parkhaus Wanne-Eickel geschlagen. Die Zuschauer hatten den Eindruck, dass sich die Brackeler Herren in einen Spielrausch steigerten; denn im folgenden Auswärtsspiel in Herne,beim TC Friedrich der Große, gewannen sie gar mit 9:0. Das letzte Meisterschaftsspiel auf eigener Anlage gegen den TC Grün-Weiß Bochum konnte aus Brackeler Sicht ganz gelassen angegangen werden. Der Aufstieg in die Verbandsliga war ihnen nicht mehr zu nehmen. Dennoch wollte man sich vor heimischem Publikum nicht blamieren. Ein Sieg sollte zum Saisonabschluss unbedingt eingefahren werden. Entsprechend konzentriert wurden die Einzel angegangen. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen; 6:0! Etwas lockerer spielte die Mannschaft in den Doppeln auf, zumal die Nr. 1 und 2 nicht mehr anwesend waren, weil sie bei den Internationalen Westfälischen Tennismeisterschaften in Kamen (Weltranglistenturnier)  spielten. Mit der Leihgabe von Martin Möller und Peter Popper aus der zweiten Herrenmannschaft wurden dann die Doppel gespielt. Mit einem Gesamtsieg von 8:1 konnte der Aufstieg in die Verbandsliga gebührend gefeiert werden. Der Vorstand des TC Brackel gratuliert herzlich zu dieser Leistung und wünscht viel Erfolg für die schwere Aufgabe Verbandsliga.

1. Herrenmannschaft 2017

Foto: v.l. Dvorak Nikolas, Jan Wloka, Lynn Max Kempen, Sven Holzhauer, Fabian Pommer, Rene Coerdt; es fehlt Tim Panzau

Manfred Trappe

17 h1 jan wloka

Jan Wloka

17 h1 fabian pommer

Fabian Pommer

17 h1 lynn max kempen

Lynn-Max Kempen

17 h1 nikolas dvorak

Nikolas Dvorak

17 h1 rene coerdt

Rene Coerdt

17 h1 sven holzhauer

Sven Holzhauer

über uns

Wir, der TC im TuS Brackel,  gehören zu den mitgliederstärksten Tennisclubs in Dortmund und freuen uns, dass wir Ihnen im Dortmunder Osten eine gepflegte Tennisanlage mit neun Asche-Plätzen im Sommer und drei Hallenplätzen im Winter anbieten können.
Hier spielen nicht nur Anfänger, Hobby- und Gelegenheitsspieler, sondern trainieren und kämpfen auch unsere Damen-, Herren- und Jugendmannschaften im Wettkamp gegen andere Tennisclubs um Sieg und Punkte.

Unsere Adresse

TC im TuS Brackel 1891 e.V
Oberste-Wilms-Straße 8
44309 Dortmund
Tel: 0231 51 29 29
Fax: 0231 53 14 839
Mail: info@tc-brackel.de