• TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Der familienfreundliche Tennisclub

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • Gaststätte Grand Slam im TC Brackel 1891 e.V.

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. Dortmund

    TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Dortmund

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Training

  • Tennishalle mit LED-Beleuchtung TC - Brackel - Dortmund

  • TC im TuS Brackel 1891 e.V. - Training Petra Steinhoff

16 vorstand

Der erste Vorsitzende Karl-Friedrich Coerdt eröffnete die diesjährige Jahreshauptversammlung, an der 50 Mitglieder teilnahmen, mit einleitenden Worten zur aktuellen Vereinssituation.

Der TC Brackel steht mit 298 Mitgliedern (davon 92 Jugendliche) auf gesunden Füßen, so Coerdt. Auf die starke Anzahl der Jugendlichen kann der Verein stolz sein. Diese Leistung ist nicht zuletzt auf die gute Arbeit und Motivation des Trainerteams um Petra Steinhoff zurückzuführen. Ebenso erwähnte Coerdt die gute Außendarstellung des Tennisclubs. Das Anspielfest am 24. April wurde trotz des kalten Wetters von 22 Mitgliedern wahrgenommen. Der Wunsch des ersten Vorsitzenden ist, das Vereinsleben weiter anzukurbeln. Hierzu sei jedes Mitglied aufgefordert mit Ideen und Taten beizutragen.

Einen Rückblick auf die vergangene Saison, so wie eine Vorausschau auf die Saison 2016 hielt Sportwart Klaus Grieger. In der Saison 2015 schlugen 16 Senioren- und 10 Jugendmannschaften für Brackel in den jeweiligen Ligen auf. Im Seniorenbereich schafften 3 Mannschaften den Aufstieg. Hierzu zählten die Damen 60+ und die Herren 70+ mit dem Aufstieg in die Verbandsliga, so wie die Herren 55+ mit dem Aufstieg in die Bezirksliga. In der Winterrunde schafften 5 Mannschaften den Aufstieg. Hier ist besonders die Spielvereinigung mit Oespel-Kley der Damen 50+ hervorzuheben, die den Aufstieg in die Westfalenliga schafften. Einige LK Turniere fanden in 2015 auf der Tennisanlage Oberste-Wilms-Straße in Brackel statt, die bei den Teilnehmern sehr gut ankamen und diese sich schon auf die Fortführung in diesem Jahr freuen. In der Saison 2016 ist der TC Brackel mit 17 Senioren- und 10 Jugendmannschaften in den Meisterschaftsligen vertreten, davon erstmals in der Vereinsgeschichte 4 Mannschaften auf Verbandsebene. Ein weiteres Highlight ist im September das abschließende Masters des Ruhr-Circuit 2016 – ein hochrangiges Jugendturnier (www.mybigpoint.tennis.de).

Jugendwartin Petra Steinhoff berichtete über die Erfolge im Jugendbereich. Besonders hervorzuheben ist Stadtmeisterin U 10 Diana Maheswaran. Des Weiteren sind die Erfolge zu erwähnen von Henri Bolz – 4. Platz U10, Noah Werner - 2. Platz U12, Maximilian Herzog – 2. Platz U16, so wie der 3. Platz von Tom Salzmann Im Kleinfeld-Masters. Ein Jugendaustausch mit dem Tennisverband Zagreb brachte den Brackeler Jugendlichen internationale Wettbewerbserfahrung; eine Rückeinladung ist geplant. Unterstützung in ihrer Arbeit erhält Petre Steinhoff durch Fabian Pommer.

Kassenwart Helmut Regulin stellte ein gesundes Finanzgerüst vor. Durch gute Hallenauslastung und Überschüssen aus LK-Turnieren seien zuvor nicht beplante Einnahmen zu verbuchen, somit könne man, auch wenn unvorhersehbare Ereignisse einträten, beruhigt in die Zukunft blicken.

Die Kassenprüfung durch Beate Schünemann und Karin Rusche ergab keine Beanstandungen, so dass der Vorstand entlastet wurde. Als neue Kassenprüferin wurde Beate Klaczynski gewählt.

Zur Neuwahl standen der 2. Vorsitzende Dr. Werner Weinhold, Sportwart Klaus Grieger und Geschäftsführerin Kristina Neumeyer an. Alle drei Vorstandsmitglieder wurden einstimmig wiedergewählt. Kristina Neumeyer erhält aktive Unterstützung im Tagegeschäft durch Birgit Herzog.

Die bestehende Beitragsordnung wurde, um Missverständnisse auszuschließen, neu formuliert; dies unter Beibehaltung der bestehenden Gebühren und Beiträge. Sie tritt ab der Saison 2016 in Kraft.

Den Haushaltsvoranschlag genehmigten die Mitglieder einstimmig, so wie er ihnen als „hand out“ vorgelegt wurde.

Der Vorstand des TC Brackel wünscht allen Mitgliedern eine gesunde und erfolgreiche Saison 2016.

Bild vl.:2. Vorsitzender Dr. Werner Weinhold; Geschäftsführerin Kristina Neumeyer, Sportwart Klaus Grieger; Pressewart Manfred Trappe; Jugendwartin und Trainerin Petra Steinhoff; Kassenwart Helmut Regulin; 1. Vorsitzender Karl-Friedrich Coerdt.

Manfred Trappe

über uns

Wir, der TC im TuS Brackel,  gehören zu den mitgliederstärksten Tennisclubs in Dortmund und freuen uns, dass wir Ihnen im Dortmunder Osten eine gepflegte Tennisanlage mit neun Asche-Plätzen im Sommer und drei Hallenplätzen im Winter anbieten können.
Hier spielen nicht nur Anfänger, Hobby- und Gelegenheitsspieler, sondern trainieren und kämpfen auch unsere Damen-, Herren- und Jugendmannschaften im Wettkamp gegen andere Tennisclubs um Sieg und Punkte.

Unsere Adresse

TC im TuS Brackel 1891 e.V
Oberste-Wilms-Straße 8
44309 Dortmund
Tel: 0231 51 29 29
Fax: 0231 53 14 839
Mail: info@tc-brackel.de